Reden wir über Geld mit Christian Ulmen "Ich bin verschwenderisch"

Repariert nicht, sondern schmeißt weg und kauft neu: Christian Ulmen.

(Foto: Jens Kalaene/dpa)

Der Schauspieler Christian Ulmen über seine Anfälligkeit für Werbeversprechen, die neue Generation auf Youtube und warum er viel Geld für Beinfreiheit im Flugzeug ausgeben würde.

Interview von Christian Gschwendtner und Lars Langenau

Freundlich grinsend begrüßt Christian Ulmen seine Gäste in einem Berliner Hotel. Kurzes Händeschütteln, dann geht es los. Der Schauspieler, Entertainer, Satiriker und Medienunternehmer redet noch schneller als sonst, er ist gerade sehr beschäftigt: Demnächst beginnen die Dreharbeiten für Teil drei seiner Erfolgsstaffel "Jerks", vorher sieht man ihn noch im Weimar-"Tatort" am 26. August. Wie in jedem Gespräch mit ihm weiß man natürlich nicht, wer hier mit einem spricht: der echte Ulmen oder der Ulmen-Darsteller aus dem Fernsehen?

SZ: Herr Ulmen, ...