Reichstes Paar der Welt Bis ins Weiße Haus

... und Amazon-Gründer Jeff Bezos mit seiner Frau, der Romanautorin MacKenzie Bezos.

(Foto: Peter Foley/Bloomberg)

Bei der Scheidung von Jeff Bezos und seiner Frau MacKenzie geht es um Milliarden. In den Nebenrollen: Trump, Amazon und eine Schlacht zwischen Boulevardblatt und Tageszeitung.

Von Jürgen Schmieder

Es hängt ja immer alles mit allem zusammen, und deshalb muss man sich bei der Geschichte um die Scheidung von MacKenzie und Jeff Bezos unbedingt Donald Trump vorstellen, wie er mit einem Blumenstrauß vor diesem braunen Backsteingebäude mit der Adresse 4 New York Plaza in New York City steht und eine Verflossene verzweifelt um Verzeihung bittet. Der US-Präsident ist nun wahrlich nicht bekannt für Canossa-Gänge, deshalb taucht er natürlich nicht leibhaftig vor der Firmenzentrale des Zeitschriftenkonzerns American Media auf. Trump ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Digitale Gesellschaft "Manchen Firmen überlasse ich gerne meine Daten"

Katharina Zweig über Algorithmen

"Manchen Firmen überlasse ich gerne meine Daten"

Die Informatikprofessorin Katharina Zweig erklärt, was einen Algorithmus "böse" macht, warum ihre Tochter nur zuhause mit dem Handy ins Netz darf und wieso lernende Systeme sich wie kleine Kinder verhalten.   Interview von Christina Berndt