Süddeutsche Zeitung

Industrie - München:Osram-Interessent AMS legt starke Zahlen vor

Premstätten (dpa) - Der an einer Übernahme von Osram interessierte österreichische Sensorspezialist AMS hat im dritten Quartal deutlich mehr verdient. Der Gewinn hat sich mit 158 Millionen US-Dollar (aktuell 142 Mio Euro) im Vergleich zum Vorjahresquartal mehr als verdoppelt, wie AMS am Dienstag mitteilte. Der Umsatz kletterte auf 645 Millionen Dollar (578 Mio Euro), ein Zuwachs von 41 Prozent. Das Unternehmen zeigte sich zuversichtlich, dass das Übernahmeangebot "erfolgreich sein wird".

AMS hatte am Freitag ein zweites Übernahmeangebot für Osram abgegeben. Es beträgt erneut 41 Euro je Aktie, die Mindestannahmeschwelle wurde aber auf 55 Prozent gesenkt. An dieser war das erste Angebot Anfang Oktober gescheitert.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal