Bogenschießen

Thema folgen lädt

Alles zum Schießsport Bogenschießen

Bogenschießen ist wohl die olympische Disziplin, deren Ursprünge am weitesten zurückreichen: Schon in der Steinzeit wurden Pfeil und Bogen zur Jagd auf Tiere eingesetzt. Sportlich wurde die einstigen Jagdwaffen im 16. Jahrhundert erstmals genutzt. Bereits bei den zweiten modernen Spielen im Jahr 1900 gehörte Bogenschießen zum olympischen Programm. Dann schwand das Interesse allmählich und erst nach einer Unterbrechung von mehr als 50 Jahren wurde Bogenschießen bei den Spielen in München 1972 wieder olympisch. Seitdem kämpfen Männer und Frauen um Gold, indem sie mit dem so genannten Recurve-Bogen Pfeile auf eine 70 Meter weit entfernte Zielscheibe schießen.