bedeckt München 26°

Psychologie:"Auf den Garten kann man sich immer verlassen"

Sue Stuart-Smith

Mit dem "Barn Garden" haben Sue Stuart-Smith und ihr Mann ein grünes Stück Kultur im englischen Hertfordshire geschaffen.

(Foto: Sue Stuart-Smith)

Gärtnern tut gut, sagt die britische Psychiaterin Sue Stuart-Smith - auch in schweren Zeiten und bei Schicksalschlägen. Ein Gespräch über die Heilsamkeit des Jätens und die Möhre als Trost in unsteten Zeiten.

Von Julia Rothhaas

Frau Stuart-Smith, welche Auswirkungen hat das Gärtnern auf uns?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Klausur der Spitzen von CDU und CSU
Unionsparteien
"Ich darf sagen, dass zwischen uns die Welt heil ist"
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Österreichs Kanzler Kurz
Österreich
Wiener Gemetzel
GERMANY-MEDIA-PRIZE-BAMBI
Clan-Prozess
Die Frau, die sich nicht länger demütigen ließ
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB