Garten

Garten

Rechtskolumne
:Darf man ein Baumhaus bauen?

Viele Gartenbesitzer wollen hoch hinaus. Aber die Planung kann Streit mit Behörden oder Nachbarn provozieren. Wie sich das vermeiden lässt.

Von Laura Weißmüller

Biologie
:Warum es in diesem Jahr so viele Schnecken gibt

Schnecken können ganze Gemüsebeete vernichten. Derzeit ist die Lage besonders schlimm, so Experten.

SZ PlusTipps zur Pflanzenzucht auf dem Balkon
:"Es tut gut, die Hände in die Erde zu stecken"

Ulrike Zieher gärtnert auf einer Terrasse mit Kindern, Jugendlichen und Senioren, gibt Praxistipps etwa zu Pflanzentauschbörsen und erklärt, warum Giersch den Salat verfeinert.

Interview von Stefanie Witterauf

SZ PlusSo sieht der Garten der Zukunft aus
:"Für das Tierwohl ist eine Mischhecke ideal"

Gartenbesitzer müssen sich an vermehrte Extremwettereignisse anpassen. Die Diplom-Ingenieurin für Landschaftsbau und Management Balbina Fuchs hat konkrete Tipps, welche Pflanzen sich eignen und worauf zu achten ist.

Interview von Benjamin Engel

SZ PlusKletterpflanzen
:Im Blütenregen

Kletterpflanzen von Glyzinie bis Geißblatt sind ein Farb- und Dufterlebnis, kühlen Fassaden und locken Insekten an. Doch die Emporkömmlinge haben auch Schattenseiten – nicht nur im Märchen.

Von Joachim Becker

SZ PlusUrban Gardening
:"Pflanzen sind grundsätzlich anpassungsfähiger als man denkt"

Gemüse anbauen geht nur mit Garten? Stimmt nicht! Wie man Radieschen, Kräuter und Tomaten auch auf dem Fensterbrett ziehen kann.

Interview von Julia Rothhaas

SZ PlusGarten
:Ein zufriedener Gärtner ist ein schlechter Gärtner

Eigentlich stellt man sich den Garten als Ort der Ruhe und Entspannung vor. Nur wie soll das gehen zwischen Schneckenattacke und Wühlmausdurchbruch? Warum der Stress des Gärtners auch sein Glück ist.

Essay von Max Scharnigg

SZ PlusLandesgartenschau 2024
:Millimeterarbeit

Bei der Meisterschaft der Landschaftsgärtner geht es nicht um Kreativität, sondern um Präzision. Der Wettbewerb ist Teil der Landesgartenschau in Kirchheim bei München - für den Sieg zählt das kleinste Detail.

Von Anna-Maria Salmen (Text) und Claus Schunk (Fotos)

SZ PlusReden wir über Geld
:"Gartenarbeit ist Kampf gegen Müßiggang"

Don Gao hat mit dem Verkauf von Werkzeug Milliarden verdient. Deutschen Gemeinden will er seine Rasenmähroboter nun jedoch ohne Gewinn verkaufen. Zum Wohle der Menschheit, sagt er.

Von Florian Müller

Rechtskolumne
:Darf man Gift im Garten verwenden?

Für den Einsatz von Chemie auf Terrassen und in Beeten gelten strikte Regeln. Selbst einfache Hausmittel wie Kochsalz sind verboten. Eine umweltschonende Alternative jedoch gibt es.

Von Johanna Pfund

SZ PlusPfingstrosen
:Die Königinnen des Gartens

Die Pfingstrose ist selbst für faule Gärtner die ideale Pflanze – und erfreut die Menschen mit ihrer Pracht. Schade, dass die Saison so kurz ist. Wie man das Beste daraus macht.

Von Eva Dignös

23. Tölzer Rosentage
:"Großes Echo von Ausstellern"

Pflanzen, Gartenartikel, Kunsthandwerk und Kulinarisches: Für die Traditionsveranstaltung am Pfingstwochenende mit Musik und Vorträgen hat Michaela Dorfmeister mehr als 160 Anbieter organisiert.

Von Klaus Schieder

Aktuelles Lexikon
:Kirschlorbeer

Kirschlorbeer ist bei Menschen beliebt. Für Tiere und Pflanzen ist der invasive Strauch eine Gefahr.

Von Tina Baier

In Icking
:Nachwuchsprobleme bei den Gartlern

Im Gartenbauverein Icking mangelt es an jüngeren Mitgliedern. Aktuell weist die Gruppierung ein Durchschnittsalter von 77 Jahren auf.

Von Nina Pia Becker

Rechtskolumne
:Darf man auf dem Balkon ein Insektenhotel aufhängen?

Nisthilfen für Wildbienen sollen dem Artenschutz dienen. Aber was tun, wenn die Nachbarn protestieren, weil sie sich von den Tieren gestört fühlen?

Von Eva Dignös

Rechtskolumne
:Darf man eine Steinmauer bauen?

Mit Mauerwerk aus Granit, Schiefer oder Muschelkalk kann man Refugien im Garten und neue Lebensräume für Tiere schaffen. In manchen Fällen kann es für Gartenbesitzer jedoch heikel werden.

Von Johanna Pfund

Landwirtschaft
:Bayerische Erdbeeren brauchen noch ein wenig Sonne

Rund 260 Betriebe im Freistaat bauen die Früchte in größeren Mengen an und bestreiten damit einen wichtigen Teil ihres Einkommens.

SZ PlusGarten im Frühling
:Pflanzen, düngen, schneiden

Andreas Strasser zieht in seiner Gärtnerei in Schöngeising Kräuter und Stauden, Bäumchen und Gemüsepflanzen. Seine Tipps, was jetzt zu tun ist, damit der Garten im Sommer aufblüht.

Von Ingrid Hügenell

SZ PlusGartenbau
:Grüne Grenzen

Die Hecke gestaltet den Garten, bietet Vögeln Schutz und Nahrung - und sie kann Nachbarn zu Freunden machen. Oder zu Feinden. Was man über den lebenden Zaun wissen sollte.

Von Claudia Fromme

Gartenbau in Bad Tölz
:Wiedergeburt am Stadtfriedhof

Thomas Hölzl, Leiter der Obstbaumschule, will das Schmidl-Haus und die Gewächshäuser sanieren. Auch ein kleines Café ist geplant. Die Stadträte billigen das Gesamtkonzept.

Von Klaus Schieder

Tiere
:Gackern im Garten

Eigene Hühner zwischen Gemüsebeeten, das gehört zum Idealbild von malerischem Landleben. Worauf man achten sollte, damit das Experiment für Mensch und Tier gelingt.

Von Titus Arnu

News-Überblick
:Das sind die Nachrichten des Tages

Das bedeutet die Legalisierung für medizinisches Cannabis, es regt sich Widerstand gegen das Genderverbot, so weckt man den eigenen Garten aus dem Winterschlaf und mehr.

Von Anne Eberhard

Wenn der Frühling kommt
:So weckt man den eigenen Garten aus dem Winterschlaf

Ab wann darf man Rasen mähen? Für welche Pflanzen ist es noch zu früh, und was hilft überhaupt gegen Moos? Ein Münchner Gärtner weiß, worauf es ankommt, und erklärt, wie man die Beete wieder in Schwung bringt.

Von Nicolas Friese

Frühlingsbeginn in München
:Was auf dem Balkon und im Garten erlaubt ist

Wie darf man dekorieren? Dürfen Blumenkästen auch außen am Balkon angebracht werden? Braucht man zum Pflanzen eines Baumes eine Genehmigung? Der Münchner Mieterverein klärt auf.

Von Nicolas Friese

Auszeichnung
:Staatsehrenpreis für vorbildliches Engagement

Agrarministerin Michaela Kaniber würdigt bayerische Garten- und Landschaftsbetriebe, darunter auch drei im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

SZ PlusUrban Gardening
:Wilde Stadt

Beim Urban Gardening bauen Nachbarn zusammen Gemüse und Obst an – auf Industriebrachen oder in Hinterhöfen. Auf den Spuren eines Phänomens, bei dem es um viel mehr als um Hochbeete und Insektenweiden geht.

Von Claudia Fromme

Bayerische Kabarettpreise
:Markus-Lanz-Parodist Florian Schroeder gewinnt

Kleingärtnerin Martina Pahr wird für ihren Schrebergarten-Krimi ausgezeichnet, Gondoliere Maximilian Koch startet in die Saison - unsere Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald, Sonja Niesmann und Stefanie Witterauf

SZ PlusSchnelles Grün
:Alles sprießt

Draußen vor den Fenstern erwacht die Natur gerade Halm für Halm, bis zur Hauptsaison im Garten dauert es noch. Fünf Ideen für Ungeduldige, wie man das Zuhause schnell grün bekommt.

Von Lilly Timme und Janina Link

Rechtskolumne
:Wie hoch darf die Hecke sein?

Zaun, Mauer oder lieber Büsche? Darüber würden Grundstückseigner gern frei entscheiden. Doch Bundesländer und Kommunen haben für die Einfriedung viele Vorschriften festgelegt.

Von Johanna Pfund

SZ PlusVerbot von Kirschlorbeer
:Ab mit der Hecke

In der Schweiz wird Kirschlorbeer verboten. Was bedeutet das für deutsche Hecken - und ist das eigentlich schon ausländerfeindlich?

Von Gerhard Matzig

Freizeit in Bayern
:Mehr staatliche Förderung für Landesgartenschauen

Das Geld für die Kommunen soll eine nachhaltige Stadtentwicklung und grüne Oasen sowie Naherholung und Naturerlebnisse besser fördern.

Messe "Garten München"
:Die frischesten Trends für Balkon und Garten

Whirlpools, Grillhäuser und Pflanzentürme, die ohne Erde auskommen: Bei der Messe "Garten München" zeigen Aussteller das Neueste für Balkon, Terrasse und Beet. Für einen schmalen Geldbeutel ist allerdings wenig dabei.

Von Thomas Becker

Lifehack
:Raus aus dem Winterlager: Wie man Pflanzen fit für den Frühling macht

Die ersten warmen Tage wecken die Pflanzen im Winterquartier. Da heißt es: cool bleiben.

Von Joachim Becker

Freizeit
:Was Handwerksmesse und Garten München zu bieten haben

Unter dem Motto "Handwerk, das dein Leben schöner macht" finden insgesamt vier Messen auf dem Messegelände statt. Auch "Handwerk & Design" und "Food & Life" locken nach Riem.

Von Christina Rehm

Haben & Sein
:Der Frühling ist nah

Eine chinesische Leuchte aus Wien, ein Starter-Set für Selbstversorger und sehr fröhliche Frühlingssocken - die Stilnews der Woche.

Von Anne Goebel, Janina Link und Max Scharnigg

Balkon und Garten
:"Spinat, Rucola und Kresse kann man früh aussäen"

Bei frühlingshaften Temperaturen bis zu 16 Grad in dieser Woche erwacht die Natur. Da juckt es die Hobbygärtner in den Fingern. Welche Arbeiten schon möglich sind und womit man besser noch wartet, weiß Gartenbäuerin Jana Schmaderer.

SZ PlusKlimaschutz
:Da haben wir den Salat!

Städter gelten als politisch korrekt, wenn sie Gemüse im Vorgarten oder auf dem Dach anbauen. Ihr gutes Gewissen ist allerdings unbegründet - zumindest was den CO₂-Ausstoß angeht.

Von Kathrin Werner

Umwelt und Natur
:Tittmoning übernimmt die Landesgartenschau 2026

Nach dem Rückzieher der unterfränkischen Stadt Schweinfurt geht die Schau in drei Jahren nach Oberbayern.

SZ PlusSerie „Notartermin“
:„Banken haben kein großes Interesse an Liebhaberobjekten“

Fachwerk an der Fassade, Stachelbeeren im Garten: Lita, 33, hat einen alten Bauernhof in Niedersachsen gekauft, den sie gerade saniert. Vorher musste sie einige Kreditinstitute abklappern.

Von Felicitas Wilke

Kolumne: Gewusst, wie
:Wie man den Garten am besten winterfest macht

Nur die Harten kommen in den Garten? Was der Spruch wirklich bedeutet, weiß man erst dem ersten Schneefall.

Von Joachim Becker

Kolumne: Gewusst wie
:Was man beim Kompostieren beachten sollte

Gute Gartenerde entsteht von allein? Von wegen! Gerade jetzt sollte man zur Grabgabel greifen.

Von Joachim Becker

SZ PlusKlimafreundlich renovieren
:Einfach selber machen

Umweltschutz vor der eigenen Haustür: Kletterpflanzen, Nisthilfen oder Regentonnen aus Recyclingmaterial - naturnahe Lösungen liegen bei Eigenheimbesitzern im Trend und bedeuten nicht einmal viel Arbeit. Jetzt ist die ideale Zeit, damit anzufangen. Die besten Tipps.

Von Christine Mattauch

Laubbläser
:"Hier schreit niemand: Hurra, wir machen ein paar Käfer kaputt!"

Jeder hört sie, fast jeder hasst sie: Warum können Laubbläser nicht einfach verschwinden? Antworten von einem, der es wissen muss: Patrick Bernard, seit 41 Jahren Gärtner in Heilbronn, Deutschlands Ort mit den meisten Stadtbäumen.

Interview von Marcel Laskus

SZ PlusIgel in Bayern
:Stachelige Verlierer

Die Tiere leiden unter dem Klimawandel, zerschnittenen Landschaften und anderen neuen Gefahren. Bekommen Igel keine menschliche Unterstützung, könnte es sie bald nicht mehr geben.

Von Anja Blum und Peter Hinz-Rosin

Freizeit im Landkreis Starnberg
:Raus aus dem Büro, rein ins Feld

Michael Gscheidmeier und Monika Hauser bewirtschaften 20 Jahre lang einen sogenannten Sonnenacker in Gilching. Warum die Hobbygärtner keine Minute bereuen und welches Gemüse besonders gut in der Schotterebene wächst.

Von Patrizia Steipe

Kolumne: Gewusst wie
:Wie man richtig Holz hackt

Bevor man das Kaminfeuer genießen kann, muss man die Scheite in Form bringen. Ein paar Tipps.

Von Hans Gasser

SZ PlusLaub
:Blattgold oder Fluch der Bäume

Egal, ob man es liebt oder hasst: Im Herbst kommt kaum ein Gartenbesitzer um Berge von Laub herum. Was tun?

Von Joachim Becker

Oberbayern
:Wie die Landesgartenschau doch noch nach Tittmoning kommen könnte

Neulich ist das Städtchen von den Gartenschau-Juroren noch aussortiert worden. Jetzt setzt es am eigenen Stadtplatz zum Überholen an.

Von Matthias Köpf

SZ PlusArtenschutz
:Gärtnern gegen den Artenschwund

Von der Schmetterlingswiese bis zur Wilden Ecke: Es gibt viele Möglichkeiten, Tieren und Pflanzen im Garten zu helfen. Was man tun kann - und was es bringt.

Von Tina Baier

Projekt "Apfel-Birne-Berge"
:Pomologie-Kurs zur Obstsortenerkennung

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wie auch in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Miesbach, Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land entstehen derzeit sechs Obstsortenerhaltungsgärten. Ziel ist der Erhalt alter Apfel- und Birnensorten und ...

Gutscheine: