bedeckt München 15°
vgwortpixel

EM-Halbfinale zwischen Deutschland und Italien:Weit weg von den Dortmunder Tränen

Obwohl sie die Italiener als schwerere Halbfinal-Gegner als die Engländer einschätzen, regt sich bei Joachim Löws Spielern Vorfreude auf den Vergleich am Donnerstag. Die Erinnerung an das schmerzhafte Aus bei der WM 2006 ist zwar bei einigen noch greifbar, doch mittlerweile trägt die DFB-Elf ein neues Selbstbewusstsein.

Während der WM vor sechs Jahren gab es diesen Moment, als Lukas Podolski mit ein paar Begleitern aus dem DFB-Tross in einem Kleinbus am Berliner Olympiastadion vorfuhr, um die Auszeichnung als bester Nachwuchsspieler des Turniers entgegenzunehmen.

Zwei Tage zuvor hatten die Deutschen das Halbfinale in Dortmund 0:2 gegen Italien verloren, nun mussten sie in Stuttgart zum Spiel um Platz drei antreten, ein Auftrag, der ihnen vorkam wie die Verbannung auf eine steinige Insel ohne Wasser und Brot. Als Podolski und die DFB-Leute das Olympiastadion erblickten, den Ort des Finales, kamen ihnen Tränen.

Einige der Hauptdarsteller des beweinten Dortmunder Semifinales gehören immer noch ihren Nationalteams an: Podolski, Schweinsteiger, Klose und Lahm, auch Mertesacker, derzeit Nebendarsteller in der DFB-Auswahl, feiern am Donnerstag das Wiedersehen mit Buffon, de Rossi und Pirlo, dem Mann, der den Deutschen die Tränen brachte.

Von ihm stammte in der 119. Minute das Zuspiel auf den 1:0-Schützen Grosso: Ein kurzer Steilpass in den Strafraum, der ganz einfach aussah und trotzdem die ganze Welt verblüffte - vor allem aber die gesamte deutsche Deckung.

Das ist natürlich noch im Kopf", konzedierte am Montag der damalige wie heutige DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke, als er auf die alten Zeiten angesprochen wurde, aber die Macht der Geschichte soll am Donnerstagabend in Warschau keine Bedeutung haben. "Das alles zählt nicht mehr. Auch nicht diese ganzen Statistiken, dass wir noch nie gegen Italien gewonnen haben", verkündete Köpke. Das Team müsse "eine andere Geschichte schreiben".

Pressestimmen zu England gegen Italien

"Hat jemand Lust auf Tennis?"