Bundesliga-Elf des Spieltags – Klaus Allofs

Klaus Allofs: Tja, wie sagt man nun nichts in diese Richtung, wenn man "17 Interviews in dieselbe Richtung" geben muss? Klaus Allofs dürfte wenig erfreut gewesen sein, als vergangene Woche seine offensichtlichen Gespräche mit dem VfL Wolfsburg bzw VW bekannt wurden. Er wusste, was in Schalke auf ihn zukommen würde. Denn nun wussten alle, dass es nach 13 Jahren Werder Bremen seine letzte Begegnung sein könnte als Geschäftsführer Sport. Und so gab Klaus Allofs alles: "Man braucht da jetzt keine Behauptung aufzustellen, die man hinterher irgendwie dementieren muss." - "Das Dumme an Prognosen ist immer, dass sie sich auf die Zukunft beziehen." - "Ich kann Ihnen jetzt nichts sagen." Der Stürmer Klaus Allofs hatte mal in einem Länderspiel gegen die Niederlande drei Tore erzielt - das dürfte ihm leichter gefallen sein, als in Gelsenkirchen den Kampf gegen die Wörter zu gewinnen.

(hum)

Bild: dapd 12. November 2012, 09:532012-11-12 09:53:42 © SZ.de/jbe/ebc/bavo