Ukrainische Geschichte:Später Staat

Lesezeit: 3 min

Ukraine feiert Unabhängigkeit mit Militärparade

Im Jahr 1991 wurde die Ukraine ein eigener Staat. Seither feiern Menschen des Landes im August den Unabhängigkeitstag.

(Foto: dpa)

Lange rangen die Ukrainer um ihre Unabhängigkeit. Schon mit der Annexion der Krim hat Putin das fragile russisch-ukrainische Verhältnis enorm belastet. Aber auch Deutschland trägt historische Verantwortung.

Gastkommentar von Martin Aust

Martin Aust lehrt osteuropäische Geschichte an der Universität Bonn.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Michael Bordt
Wissen
»Mit dem Atem gelangt man in die Gegenwart, ins Hier und Jetzt«
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Urlaub in Frankreich
Am Ende der Welt
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Immobilienbesitz
Was sich mit der neuen Grundsteuer ändert
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB