bedeckt München 24°

US-Wahl 2020:Diese Demokraten wollen Trump besiegen

Mike Bloomberg, Pete Buttigieg, Elizabeth Warren, Bernie Sanders, Amy Klobuchar, Tom Steyer

Elizabeth Warren, ganz links, ist jetzt auch nicht mehr im Rennen.

(Foto: AP)

Seit dem Super Tuesday schrumpft das Feld der demokratischen Präsidentschaftsbewerber weiter. Jetzt gibt auch Elizabeth Warren auf.

Von Thorsten Denkler, New York

Die US-Demokraten haben für 2020 nur ein Ziel: Donald Trump muss abgewählt werden. Dafür braucht es einen Kandidaten, der die Massen überzeugt. Es muss jemand sein, der nicht nur mehr Wähler an die Urnen bringt als Hillary Clinton 2016, sondern auch in Trump-Staaten wie Arizona und Georgia den amtierenden Präsidenten schlagen kann.

Das Feld der Bewerber war außerordentlich groß. Zwischenzeitlich gab es über 25 Bewerber. Inzwischen stechen nur noch zwei Kandidaten besonders heraus: Der moderate Ex-Vizepräsident Joe Biden und der linke Senator Bernie Sanders. Biden gilt nach seinem überraschend guten Abschneiden beim Super Tuesday am 3. März nun als Favorit.

Tulsi Gabbard, Kongressabgeordnete aus Hawaii, ist zwar noch dabei. Spielt aber keine Rolle mehr im Wahlkampf. Es wird sich also zwischen Sanders und Biden entscheiden, wer im Juli 2020 auf dem Parteitag der Demokraten zum Herausforderer von Trump gekürt wird.

Die allermeisten Kandidaten haben ihre Kandidatur längst zurückgezogen, darunter der durchaus bekannte Texaner Beto O'Rourke, die New Yorker Senatorin Kirsten Gillibrand oder Kamala Harris aus Kalifornien. Zuletzt haben der Milliardär Tom Steyer, der ehemalige Bürgermeister von South Bend, Indiana, Peter Buttigieg, Amy Klobuchar, Senatorin aus Minnesota, der Milliardär Michael Bloomberg und Elizabeth Warren das Handtuch geworfen.

Alles Wichtige zur Wahl in den USA: in unserem neuen wöchentlichen Newsletter - jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Kostenlose Anmeldung: sz.de/usa-newsletter. Und per Push-Mitteilung über unsere Smartphone-App - hier geht es zur kostenlosen Installation. Sie nutzen unsere App bereits? Dann melden Sie sich hier für die Push-Mitteilung an.

© SZ.de/saul/rus/mcs
Democratic Presidential Candidates Participate In Jim Clyburn's World Famous Fish Fry Event

US-Wahlkampf 2020
:Auf der Suche nach dem Trump-Bezwinger

20 Kandidaten treten bei den ersten TV-Debatten möglicher Präsidentschaftsbewerber der Demokraten gegeneinander an. Ex-Vizepräsident Joe Biden liegt bislang vorn - wird aber hart kritisiert.

Von Alan Cassidy

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite