bedeckt München 18°
vgwortpixel

Seite Drei zum Einreiseverbot Trumps:Und raus bist du

Donald Trump

"Es funktioniert doch gut", sagt Donald Trump über sein Dekret, das Menschen aus sieben Ländern die Einreise in die USA verbietet.

(Foto: Alex Brandon/dpa)

Amerika war das Land der Zuflucht -  vorbei. Mit einem einzigen Dekret sperrt Donald Trump Millionen Menschen aus - und macht viele Amerikaner wütend.

Schon die U-Bahn zum Flughafen John F. Kennedy ist völlig überfüllt. Es sind vor allem junge Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben. Einige Männer tragen Hipsterbärte, Frauen haben ihre rosa Mützen herausgekramt, die sie schon beim Women's March vor einer Woche in New York oder Washington aufhatten. Einen Koffer hat fast keiner dabei. Hier will niemand verreisen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Montagsinterview
"Wer Kinofilme will, braucht das Kino"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Schlagfertigkeit im Gespräch
"Entscheidend ist nicht, originell zu kontern, sondern überhaupt zu kontern"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Zur SZ-Startseite