Schweiz:Zurück nach rechts

Schweiz Zürich Bahnhofstrasse Bahnhof Schweiz Zürich Bahnhofstrasse Bahnhof *** Switzerland Zurich B

Bahnhofstrasse in Zürch: Wer die Schweiz zuletzt verfolgt hat, hat gemerkt, dass es mit der vielbeschworenen Wende bald vorbei war.

(Foto: imago/F. Berger)

Von gesellschaftlichem Aufbruch war die Rede, vom Klima - doch seit den jüngsten Volksabstimmungen ist die Schweiz wieder fest in der Hand der Konservativen. Wer dagegen protestiert, könnte schon bald ins Visier der Polizei geraten.

Von Isabel Pfaff, Bern/Basel

Es ist noch früh, nur ein paar Passanten und Fahrradfahrer sind zu sehen. Plötzlich rennen drei Dutzend junge Leute über den Berner Bundesplatz, am Parlamentsgebäude mit der grünen Kuppel vorbei, auf das Gebäude der Schweizerischen Nationalbank zu. Aus selbstgebastelten Drahtzylindern bauen sie eine Art Ölpipeline, sterben theatralisch, werden mit Blumen wiedererweckt. Sie drehen ihren Lautsprecher auf, "Stayin' Alive" von den Bee Gees in Dauerschleife, die Pipeline wird zerstört, die Leute tanzen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Emine Sevgi Özdamar: "Ein von Schatten begrenzter Raum"
Grenzenloses Herz
Tag der offenen Tür in der Tesla Gigafactory
Autobranche
Eine fortwährende Respektlosigkeit namens Tesla
Mittwochsportrait
Die Angst vor dem Abstieg
Schatzsucher
SZ-Serie "Schatz gesucht"
"Schätze sind nicht immer Gold und Silber"
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB