bedeckt München 24°

Kuba nach dem Tod von Fidel Castro:Unter Brüdern

From the Files - State of the Union

Hasta siempre: Fidel Castro, Raúl Castro und Che Guevara (von links) in einem Büro in Havanna.

(Foto: Enrique de la Osa/Reuters)

Sie haben gemeinsam gekämpft, gemeinsam gesiegt, als Fidel Castro zu schwach wurde, übernahm Raúl Castro die Macht auf Kuba - und revolutionierte die Revolution. Zum Tod eines Unsterblichen.

Von Boris Herrmann

Niemand kann die Tode zählen, die dieser Mann schon hinter sich hat, angefangen von Dutzenden CIA-Attentaten mit explodierenden Zigarren und vergifteten Martinis aus der Zeit des Kalten Krieges bis hin zu all den digitalen Rufmordanschlägen der jüngeren Zeit. Seit es Twitter gibt, wurde Fidel Castro praktisch täglich im Jenseits begrüßt. Irgendein Indiz für seinen Tod fand sich immer, und wenn es nur darin bestand, dass er schon länger nichts mehr gesagt hatte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Thema: Junge Frau zieht einen Mundschutz an und traegt Handschuhen. Radevormwald Deutschland *** Topic Young woman puts
Corona
Wie endet eine Pandemie?
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Zur SZ-Startseite