bedeckt München 28°

Leserdiskussion:Endlich Frauen an der Macht?

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Kanzlerin Angela Merkel im Schloss Bellevue.

(Foto: AP)

Merkel hat in einem Doppelstreich zwei Vertrauten zu Schlüsselpositionen verholfen, schreibt SZ-Autorin Constanze von Bullion. Der Grund für das öffentliche Erstaunen und die Skepsis sei jedoch nicht eine Meinungsänderung oder die Vereinbarkeit von Posten, sondern das Geschlecht.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.