bedeckt München 14°

Drogenkrieg auf den Philippinen:Der Killer

Arturo Lascanas

Arturo Lascañas sagt, er bereue seine Taten.

(Foto: picture alliance/AP Images)

Arturo Lascañas war Polizist auf den Philippinen - und soll im Auftrag von Präsident Duterte im Drogenkrieg Menschen ermordet haben. Ein Treffen mit einem Mann, der sein Gewissen erleichtern will.

Von Arne Perras

Es ist düster im Versteck. Die Vorhänge sind zugezogen, nur durch einen Spalt fällt etwas Licht. An der Wand brummt ein Kühlschrank, daneben steht eine Couch. Auf der sitzt Arturo Lascañas, der sagt, er könne das Leben mit der Lüge nicht mehr ertragen. Lange hat er geschwiegen, dann geleugnet. Aber jetzt musste alles raus.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Basel Switzerland 26 10 2018 Swiss Indoor Basel ATP Tennis Herren World Tour 500 Viertelfinale R
Tennisprofi und Unternehmer
Vorteil Federer
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Wohnanlage aus den 1950er Jahren in München, 2018
München
Wenn die Zwischenmieterin nicht geht
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Zur SZ-Startseite