Pandemie:Ist das Plateau erreicht?

German Excludes Unvaccinated From Parts Of Culture Life shoppers are seen under the Christmas lights in city center of

So sehnlich sich das bestimmt viele wünschen: Sorgenfrei wird Weihnachten vermutlich nicht.

(Foto: imago images/NurPhoto)

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt nicht mehr rasant an. Ist das schon die Wende? Experten warnen vor Entspannung, ein trauriger Höhepunkt steht unausweichlich bevor.

Von Christina Berndt

In Deutschland hat der Lockdown für Ungeimpfte begonnen. Nach langem Zögern haben Bund und Länder am Donnerstag den Weg frei gemacht für neue Corona-Maßnahmen, von denen die meisten Menschen betreffen, die sich noch nicht haben impfen lassen. Hinzu kommen Beschränkungen für Großveranstaltungen und Clubs. Doch schon vor dem Beschluss zeigte die vierte Welle Anzeichen nachlassender Wucht. Seit Tagen meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) Inzidenzen um den Wert von 440 Neuinfektionen binnen sieben Tagen auf 100 000 Einwohner, ein Plateau scheint erreicht zu sein. Braucht es die soeben beschlossenen Maßnahmen da überhaupt noch?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungCorona
:"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"

Am schlimmsten ist das Sterben. Viele Patienten bereuen es, die Impfung abgelehnt zu haben und bitten Angehörige, es besser zu machen. Andere nehmen ihren Irrglauben mit ins Grab. Lehren von der Front, der Intensivstation.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: