bedeckt München
vgwortpixel

Großbritannien:Britisches Parlament stimmt gegen Johnsons Brexit-Zeitplan

Brexit

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, muss erneut eine Schlappe im Unterhaus hinnehmen.

(Foto: dpa)
  • Die Parlamentarier im Unterhaus haben dem Gesetz zum Austrittsabkommen mit der EU zwar in zweiter Lesung zugestimmt, den vom Premier vorgeschlagenen Zeitplan für die Behandlung des Gesetzes im Parlament aber abgelehnt.
  • Premier Johnson will nun die Entwürfe vorläufig stoppen.
  • Somit ist unwahrscheinlich, dass das Königreich nun wie geplant am 31. Oktober mit einem Deal aus der EU austreten kann.

Die aktuellen Entwicklungen im Livestream:

TICKAROO
Politik Großbritannien Bercow hat gesprochen

Großbritannien

Bercow hat gesprochen

Der Parlamentssprecher lässt das britische Parlament nicht erneut über das Brexit-Abkommen abstimmen. Welcher Weg bleibt Premier Johnson noch?   Von Cathrin Kahlweit