Absturz einer Partei:Welkes Grün

Absturz einer Partei: Die Partei der Umweltbewegten hat an Glanz und Frische verloren. (Illustration: Kathrin Koschitzki)

Die Partei der Umweltbewegten hat an Glanz und Frische verloren. (Illustration: Kathrin Koschitzki)

Sie waren schon fast Volkspartei, jetzt stürzen sie immer weiter ab: Was wird aus den einst Alternativen?

Text: Stefan Braun, Roman Deininger und Josef Kelnberger, Illustration: Kathrin Koschitzki

Jürgen Trittin hatte die Idee, Winfried Kretschmann sagte spontan zu. Erst verabredeten sie sich abends auf ein Bier. Wer weiß, ob das gutgegangen wäre, die alten Rivalen allein an einem Tisch unter Alkoholeinfluss. Jedenfalls klappte das nicht, also gingen sie in Berlin Kaffee trinken. Es war das, was man in der Politik ein Geheimtreffen nennt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Facebook Files
Innenansicht eines Weltkonzerns
Mangel an Lkw-Fahrern in Großbritannien
Brexit
Ein Königreich für einen Fahrer
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
Bas, Süssmuth, Renger
Frauen in der Politik
Gleichberechtigung? Kann, aber muss nicht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB