bedeckt München 27°

Prozesse - Frankfurt am Main:Abschluss von Vernehmungsvideo in Lübcke-Prozess

Deutschland
Walter Lübcke (CDU). Foto: Uwe Zucchi/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Im Prozess um den gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke wird am heutigen Freitag der Abschluss eines sechsstündigen Vernehmungsvideos des mutmaßlichen Täters Stephan Ernst gezeigt. In dem Video vom Februar wurde er von Beamten des Hessischen Landeskriminalamts zu der Tat vernommen. Der erste Teil des Videos war am Donnerstag gezeigt worden.

Der Deutsche Stephan Ernst soll den CDU-Politiker im Juni 2019 aus rechtsextremistischen Motiven auf der Terrasse von dessen Wohnhaus erschossen haben. Markus H., der zweite Angeklagte in dem Verfahren vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt, ist wegen Beihilfe angeklagt.

Der Verhandlungstag am Freitag ist der letzte vor einer kurzen Sommerpause. Das Verfahren wird danach am 27. Juli fortgesetzt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite