bedeckt München 30°

Polizei - Görlitz:Soko "Argus" im Einsatz: Kontrollen an der Grenze

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Görlitz (dpa/sn) - Die Soko "Argus" ist heute zur Bekämpfung von Grenzkriminalität im Kreis Görlitz an mehreren Orten im Einsatz. Unterstützt werden die Kontrollen entlang der Autobahn von der Bereitschaftspolizei sowie dem Hauptzollamt Dresden. Mit den zeitgleich stattfindenden Kontrollen soll gerade an der Grenze zu Polen und Tschechien grenzüberschreitende Kriminalität bekämpft und das Sicherheitsgefühl der Bürger gestärkt werden, hieß es.

Die Soko "Argus" wurde Ende 2019 gegründet, der Fahndungsgruppe gehören rund 60 Beamte der Polizeidirektion Görlitz an. Seither befasst sie sich vor allem mit Eigentumsdelikten. Deren Anteil an allen Fällen lag Ende Juni bei fast 52 Prozent. Der verursachte Gesamtschaden lag in diesem Bereich bei 1,4 Millionen Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite