bedeckt München
vgwortpixel

Nachhaltigkeit:"Luxus ist Punk"

Der Philosoph Lambert Wiesing liest und redet am 09 06 2017 in Köln auf der 5 phil COLOGNE das int

Lambert Wiesing, 56, ist Professor für Philosophie und Inhaber des Lehrstuhls für Bildtheorie und Phänomenologie an der Universität Jena.

(Foto: imago/Horst Galuschka)

Der Feind der Nachhaltigkeit ist die Verschwendung. Denkt man. Philosoph Lambert Wiesing erklärt, warum sich Luxus und Umweltbewusstsein nicht ausschließen.

SUV-Verbot, Plastikverbot, Flugscham, "Fridays for Future", Greta Thunberg, Klimakrise: Es hat schon entspanntere Zeiten gegeben, um öffentlich zu bekennen, dass Luxus das menschliche Leben interessanter macht. Genau das aber tut Lambert Wiesing, Professor für Philosophie an der Friedrich- Schiller-Universität Jena und Autor des Buches "Luxus", auf dessen Umschlagrückseite nur ein einziger Satz steht: "Luxus ist der Dadaismus des Besitzens." Dass er gerade aus allen möglichen Ecken als Gesprächspartner angefragt wird, erstaunt den Philosophen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Esken und Walter-Borjans im Interview
"Wir müssen vor allem die Politik der SPD verändern"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot