bedeckt München 13°

Schule:Rechtsextremismus im Klassenzimmer

Winterluftbild Schulgebäude der Freie Schule am Elsengrund und KITA Kindergarten Elsenstraße im Ortsteil Mahlsdorf in Berlin

Das Schulgebäude der Freien Schule am Elsengrund (im Vordergrund) in der Elsenstraße im Berliner Ortsteil Mahlsdorf.

(Foto: Robert Grahn/Picture Alliance / ZB/Euroluftbild)

Die Freie Schule am Elsengrund in Berlin wollte ihren Unterricht ganz auf die Bedürfnisse der Kinder ausrichten. Tatsächlich nahmen jedoch Rechtsextreme Einfluss auf die Lehre. Wie konnte das passieren?

Von Jan Heidtmann

Wenn an diesem Freitag die Gesellschafter der Elsengrund-Schule zusammenkommen, gibt es jede Menge Unangenehmes zu besprechen. Einen neuen Namen für die Schule im Berliner Ortsteil Mahlsdorf zu finden, gehört da noch zu den leichteren Themen. Und doch steckt in diesem Tagesordnungspunkt sozusagen das Konzentrat der vergangenen Wochen und Monate. "Wir werden uns bestimmt nicht 'Freie Schule Mahlsdorf' nennen", sagt die Geschäftsführerin Susann Zittlau. "Es wird schon ein Name sein, der zeigt, dass wir uns wirklich verändern wollen."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ungleiche Bezahlung
Die Billig-Bürgermeisterin
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Labrassbanda
Blasmusik
"Für mich ist Yoga auch, wenn ich ein Weißbier trinke"
Zur SZ-Startseite