Eingeschneite S-Bahn:Ersatzverkehr für die S7

Eingeschneite S-Bahn: Ein Hinweisschild für Schienenersatzverkehr. Nutzer der S7 werden derzeit per Bus ans Ziel gebracht.

Ein Hinweisschild für Schienenersatzverkehr. Nutzer der S7 werden derzeit per Bus ans Ziel gebracht.

(Foto: Oliver Berg/dpa)

Seit Mittwoch verkehren Busse zwischen Wolfratshausen und Großhesselohe.

In Wolfratshausen, Icking und Schäftlarn müssen Pendler noch immer auf die S-Bahn verzichten, die der Wintereinbruch am Wochenende lahmgelegt hatte. Allerdings hat die Bahn nun einen Schienenersatzverkehr (SEV) für sie eingerichtet. Wie die S-Bahn München am Mittwochmorgen mitteilt, verkehren SEV-Busse zwischen Wolfratshausen und Großhesselohe-Isartalbahnhof. Von dort aus verkehren die Züge der Linie wieder bis Höhenkirchen/ Siegertsbrunn. Aktuelle Informationen gibt es online unter s-bahn-muenchen.de/fahren/betriebslage.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: