Aus dem Polizeibericht:Betrunken auf der Autobahn

Aus dem Polizeibericht: Die Polizei hat auf der Garmischer Autobahn eine Trunkenheitsfahrt gestoppt.

Die Polizei hat auf der Garmischer Autobahn eine Trunkenheitsfahrt gestoppt.

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Ein 60 Jahre alter Autofahrer muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, nachdem er laut Zeugenaussagen am Donnerstag auf der Garmischer Autobahn starke Schlangenlinien gefahren und mehrfach die Mittel- und Seitenlinie überfahren haben soll. Nachdem ein Zeuge gegen 18 Uhr die Polizei verständigt hat, stoppten Beamte der Verkehrspolizei Weilheim das Fahrzeug und unterzogen den Fahrer einer Verkehrskontrolle. Ein Atemalkoholtest ergab den Beamten zufolge einen Wert von 1,4 Promille. "Aus Gründen der Gefahrenabwehr wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt", so die Polizei.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: