bedeckt München 23°

Planegg:Gautingerin knipst in Planegg den Strom aus

Plötzlich fährt das Auto beim rückwärts Ausparken mit Karacho los und fährt einen Verteilerkasten um.

(Foto: Polizei)

Dieses Ausparkmanöver ging nach hinten los - über einen Verteilerkasten für Strom, Telefon und Internet. Die Polizei untersucht die Ursache.

Eine 73-jährige Gautingerin rangierte am Dienstagmittag in der Kraillinger Straße in Planegg rückwärts, als ihr Auto laut Polizei plötzlich beschleunigte und erst nach zehn Metern auf der anderen Straßenseite von einem Gartenzaun und einer Hecke gestoppt wurde.

Dabei fuhr der Wagen nicht nur einen frisch gepflanzten Baum, sondern auch einen Verteilerkasten um. In Teilen der Kraillinger Straße fielen daraufhin Strom, Telefon und Internet aus. Es dauerte vier Stunden, bis die Versorgung repariert war.

Das Schaden liegt bei 22 000 Euro. Ob es sich bei der Ursache um einen technischen Defekt am Auto oder um einen Fahrfehler handelte, müssten die Ermittlungen zeigen, teilt die Inspektion mit.

© SZ vom 22.07.2021 / dac
Zur SZ-Startseite

Unfall
:Laster bleibt in Tutzinger Unterführung hängen

Der Fahrer muss verletzt ins Krankenhaus.Die Bahnstrecke zwischen Starnberg und Tutzing bleibt über Stunden gesperrt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB