SZ-Serie Olympisches Erbe:Das erste Gold, das auch golden glänzt

Lesezeit: 6 min

SZ-Serie Olympisches Erbe: Dynamisches Geschehen: die Fernseh-Technologie.

Dynamisches Geschehen: die Fernseh-Technologie.

(Foto: Schiffmann/Imago)

Jetzt auch live und in Farbe - spätestens seit den Spielen von 1972 sind Sportereignisse ein starker Treiber für die Entwicklung der Fernseh-Technologie.

Von Helmut Martin-Jung

Als der FC Bayern und 1860 München in den Sechzigerjahren des vorigen Jahrhunderts noch in einer Liga spielten, gab es ein TV-technisches Problem. Die Vereinsfarben Rot und Blau sahen sich auf den Fernsehgeräten von damals zum Verwechseln ähnlich. Klar, die konnten ja nur Schwarz-Weiß-Bilder zeigen. Und so scharf, dass man die Fußballgötter von einst hätte zweifelsfrei erkennen können, waren die Bilder auch nicht. Also mussten immer Trikots und Stutzen gewählt werden, die es auch in Schwarz-Weiß ermöglichten, die Spieler der verschiedenen Teams auseinanderzuhalten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Verunglückte Extremsportlerin Nelson
Drama um die stille Anführerin
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB