Halbzeit-Bilanz zum Oktoberfest:"Layla geht in den Zelten ab wie die Feuerwehr"

Lesezeit: 3 min

Oktoberfest 2022: Day Two

Wiesn-Besucherinnen und -Besucher feiern in der Ochsenbraterei.

(Foto: Getty Images)

Musikalisch hat sich offenbar schon ein Wiesnhit gefunden. Ansonsten zieht die Stadt eine verhalten positive Bilanz: weniger Verletzte, weniger Straftaten - aber auch weniger Bierkonsum. Die Zahlen zur Halbzeit des Oktoberfests.

Von Franz Kotteder

Mit diesen drei Worten könnte man die erste Wiesnwoche in diesem Jahr auch zusammenfassen: Ruhiger, jünger, Layla. Wiesnchef und Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner (CSU) brauchte natürlich doch noch ein paar Worte mehr, um zur Halbzeit Bilanz zu ziehen. Aber seine Aufgabe ist es ja auch, ein bisschen mehr in die Tiefe zu gehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
fremdgehen
Untreue
"Betrogene leiden unter ähnlichen Symptomen wie Traumatisierte"
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Zur SZ-Startseite