bedeckt München 21°

Nobelpreis:"Und dann hat Zoom nicht funktioniert"

Der deutsche Astrophysiker Genzel forscht am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching bei München.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Reinhard Genzel ist neuer Nobelpreisträger für Physik. Im Interview erzählt der Experte für Schwarze Löcher, wie er beinahe an einer Videokonferenz gescheitert wäre. Und von ziemlich speziellen Gratulanten.

Interview von Sebastian Krass

Fünfzehn Jahre nach dem Nobelpreis für Theodor Hänsch geht die höchste Auszeichnung in den Naturwissenschaften in diesem Jahr wieder an einen Physiker aus München, genau genommen aus Garching: Reinhard Genzel ist dort Direktor des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik. Gemeinsam mit der US-Amerikanerin Andrea Ghez und dem Briten Roger Penrose wird er für Forschung zu Schwarzen Löchern ausgezeichnet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Foto IPP/Fabio Cimaglia Roma 29/05/2021 Il ritorno dei turisti nel centro storico della città . Nella foto: Fontana di T
Reisen im Sommer 2021
Ab in die Stadt
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Eine Nacktschnecke im Garten frißt ein Salatblatt. Schneckenplage im Garten
Garten
So wird man Schnecken los
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB