NeujahrSo hat München Silvester gefeiert

Viele zog es für das Feuerwerk an den Marienplatz oder den Friedensengel. In der Staatsoper ging es dagegen elegant zu.

Mit vielen Raketen und Böllern haben die Münchner das neue Jahr 2018 begrüßt. Einen dichten Feinstaub-Nebel wie 2016/2017, als die Sicht nach Mitternacht kaum einen Meter betrug, gab es in diesem Jahr nicht.

Bild: dpa 1. Januar 2018, 14:332018-01-01 14:33:48 © sz.de/imei