bedeckt München

Steinhausen:Das besondere Plus

Steinhausen bekommt einen neuen Wertstoffhof

Der Kommunalausschuss des Stadtrats hat den Neubau eines sogenannten "Wertstoffhofs plus" an der Truderinger Straße 2 a in Steinhausen beschlossen. Damit bekommt München den insgesamt dritten Wertstoffhof plus, zusätzlich zu den Standorten an der Lindbergh- und der Mühlangerstraße. Anstelle des kleinen Bestands-Wertstoffhofes wird nunmehr auf einer nach Osten hin erweiterten Fläche von insgesamt etwa 10 000 Quadratmetern der neue Wertstoffhof plus errichtet. Das besondere "Plus" liegt darin, dass dort künftig auch mehr als nur haushaltsübliche Mengen an Sperrmüll, Wertstoffen und Problemstoffen abgegeben werden können - dann jedoch gegen eine Entsorgungsgebühr.

Die Wertstoffhöfe plus bieten für Gewerbemengen und Hausmeisterbetriebe eine Entsorgungsmöglichkeit an und sind somit besonders kundenfreundlich. Im Zuge des Neubaus wird der Wertstoffhof nach dem neuesten Stand der konzeptionellen Weiterentwicklung gebaut: Der Kundenverkehr wird vom Werksverkehr getrennt, um eine schnellere Abwicklung zu gewährleisten. Der Wertstoffhof wird barrierefrei. Der Anlieferbereich bekommt zudem eine Überdachung.

© SZ vom 30.10.2020 / sz/van

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite