bedeckt München
vgwortpixel

S-Bahn München:Stammstrecke am Wochenende gesperrt

München: Eine S-Bahn steht auf der Stammstrecke an der Station Hackerbrücke

Während des Wochenendes finden umfangreiche Instandhaltungsarbeiten auf der Stammstrecke statt.

(Foto: dpa)
  • Die S-Bahn-Stammstrecke wird von Freitag, 18. Oktober, 22.30 Uhr, bis Montag, 21. Oktober, 4.40 Uhr, zwischen Pasing und Ostbahnhof gesperrt.
  • Außerdem ist die U 3 von Samstagabend, 21 Uhr, bis Montag um fünf Uhr zwischen Münchner Freiheit und Goetheplatz unterbrochen. Die U 6 fährt nicht zwischen Odeonsplatz und Implerstraße.
  • Grund für die Sperrungen sind Bauarbeiten, die auf den Strecken durchgeführt werden.

Wer am Wochenende in München unterwegs ist, zum Beispiel um die "Lange Nacht der Münchner Museen" zu besuchen, sollte seine An- und Abfahrt sorgfältig planen. Denn wieder einmal lassen die Deutsche Bahn und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) gleichzeitig ihre Bauarbeiter auf die Strecken los.

Wegen Terminnot können die Arbeiten nicht zeitlich voneinander getrennt ausgeführt werden. Die S-Bahn-Stammstrecke wird von Freitag, 18. Oktober, 22.30 Uhr, bis Montag, 21. Oktober, 4.40 Uhr, zwischen Pasing und Ostbahnhof gesperrt. Die S-Bahn-Züge beginnen oder enden am Ostbahnhof oder in Pasing oder werden oberirdisch zum Hauptbahnhof umgeleitet. Die S 8 umfährt die Stammstrecke über den Südring. Zwischen Pasing und Ostbahnhof setzt die Bahn Ersatzbusse ein.

Verkehr in München Verlässlichkeit ist wichtiger als Werbeprosa
S-Bahn München

Verlässlichkeit ist wichtiger als Werbeprosa

In schönen Worten preist die Münchner S-Bahn an, wie schnell und bequem die täglichen Wege mit ihr sind. Wer täglich pendelt, muss sich davon veräppelt fühlen.   Kommentar von Andreas Schubert

Während des Wochenendes finden umfangreiche Instandhaltungsarbeiten auf der Stammstrecke statt. Zudem geht die Modernisierung der Tunnelstationen weiter, auch für den Bau der zweiten Stammstrecke sind Arbeiten im Gange. Die Ersatzbusse fahren am Samstag zwischen 9 und 21 Uhr im Sieben-Minuten-Takt, ansonsten alle zehn bis 15 Minuten.

Alternativ können die Fahrgäste zwischen Pasing, Haupt- und Ostbahnhof auch die Regionalzüge nutzen. Als Ausweichmöglichkeiten stehen zudem die U-Bahnen und Straßenbahnen zur Verfügung. Am Samstag wird tagsüber die U 5 auf einen Fünf-Minuten-Takt verdichtet.

Ansonsten gilt wie auch bei vorhergegangenen Sperrungen: Die Linien S 1 sowie die Westäste der S 2, S 6 und S 7 beginnen und enden oberirdisch am Hauptbahnhof. Die S 3 West und S 4 West beginnen/enden in Pasing. Die östlichen Linien verkehren nur bis und ab dem Ostbahnhof.

Die S 8 fährt ohne Halt von Pasing bis zum Ostbahnhof durch und von dort aus weiter (ohne Halt am Leuchtenbergring) zum Flughafen. Reisende zum Flughafen können auch die S 1 ab Hauptbahnhof nutzen. Bis 25. Oktober bleibt die Station Rosenheimer Platz in Richtung Ostbahnhof gesperrt.

Bei der MVG gilt: Die U 3 ist von Samstagabend, 21 Uhr, bis Montag um fünf Uhr zwischen Münchner Freiheit und Goetheplatz unterbrochen. Die Züge fahren nur zwischen Moosach und Münchner Freiheit sowie zwischen Goetheplatz und Fürstenried West (hier nur alle 15 Minuten). Die U 6 ist zwischen Odeonsplatz und Implerstraße unterbrochen. Zwischen Odeonsplatz und Goetheplatz fährt ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt.

Verkehr in München S-Bahn: Stammstrecke nach Sperrung wieder in Betrieb

Verkehr

S-Bahn: Stammstrecke nach Sperrung wieder in Betrieb

Wegen Bauarbeiten verkehrten am Wochenende keine Züge zwischen dem Ostbahnhof und Pasing. Seit Montagmorgen ist die Stammstrecke wieder freigegeben.