LMU München:Die Physikerin

Lesezeit: 3 min

LMU München: Um mehr Frauen für die Naturwissenschaften zu begeistern, muss man bereits in der Schulzeit ansetzen, sagt die Physikerin.

Um mehr Frauen für die Naturwissenschaften zu begeistern, muss man bereits in der Schulzeit ansetzen, sagt die Physikerin.

(Foto: Josef Kaftanci)

Monika Aidelsburger ist die jüngste Professorin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Wissenschaftlerin erklärt, was für ihre Uni-Karriere wichtig war.

Interview von Sabine Buchwald

Monika Aidelsburger ist Quantenphysikerin. Sie hat Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) studiert und arbeitete nebenbei am Max-Planck-Institut für Quantenoptik. Seit vergangenen Sommer ist sie Professorin an der LMU - mit 32 die derzeit jüngste dort.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Zur SZ-Startseite