Karstadt am Nordbad:Die Bagger kommen

Der Karstadt am Nordbad wird Anfang Februar abgerissen

Ein prominentes Gebäude verschwindet: Der Karstadt am Nordbad, von 1967 bis 2020 das Lieblingskaufhaus der Schwabinger, wird abgerissen. Am Montag, 8. Februar, geht es los, in Etappen, Stück für Stück. Zuerst wird alles, was noch vom früheren Warenhauskonzern übrig ist, leer geräumt. Dann nimmt die Münchner Firma Bergmann, die die Ariston Grundbesitz GmbH & Co. 8. Beteiligungs KG als Erbpachtnehmerin des Grundstücks mit dem Abbruch beauftragt hat, sukzessive die Fassadenplatten ab. Es folgen die Bitumenbahnen, die separat entsorgt werden müssen, bevor der eigentliche Abriss beginnt. Bis in den Herbst hinein soll die Baufeldfreimachung der Fläche dauern, mehrere Millionen Euro kostet das Unterfangen. Schadstoffe gibt es laut Ariston-Mitgesellschafter Stefan Pfender in dem alten Komplex keine, "wir haben das gesamte Gebäude in zwei Gutachten prüfen lassen".

Was danach kommt, ist im Detail noch offen. Ariston hat zwar durchaus schon konkrete Pläne, ein Antrag auf Vorbescheid für einen Gewerbestandort samt Nahversorger mit 2500 Quadratmetern Verkaufsfläche und Büros für rund 1000 Menschen liegt bereits seit einigen Monaten bei der Lokalbaukommission der Stadt. Doch die Genehmigung steht noch aus, zu exponiert und zu wichtig ist der Platz schräg gegenüber dem Nordbad. Der Bezirksausschuss West-Schwabing jedenfalls hatte diese Bauvoranfrage im Oktober vergangenen Jahres mit der Begründung, statt nur Büroflächen sollten besser auch Wohnungen entstehen, abgelehnt. Diesem Wunsch schloss sich auch die regierende Stadtratskoalition an: Die Fraktionen Die Grünen/Rosa Liste und SPD/Volt fordern statt eines Schnellschusses vor allem eine "kluge Nutzungsmischung" und eine "dem Ort angemessene" Planung.

Zur SZ-Startseite

Galeria Karstadt Kaufhof
:Ausverkauf am Nordbad

Mehr als 50 Jahre lang war der Karstadt am Nordbad die zentrale Anlaufstelle für Schwabing. Am Samstag ist Schluss - doch schon jetzt herrscht Endzeitstimmung in der Filiale.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB