bedeckt München 13°

Schule:"Für mich gibt es keine unmöglichen Sachen"

Rama Abdulhadi hat ihr Abitur am Neubiberger Gymnasium im Landkreis München mit 2,4 abgelegt.

(Foto: Claus Schunk)

Rama Abdulhadi floh 2015 mit ihren Geschwistern aus Syrien nach Deutschland. Nun hat die 20-Jährige ihr Abitur gemacht. Über ihren Glauben an sich selbst, das Ringen mit den Prüfungsaufgaben und den Traum, Ärztin zu werden.

Von Daniela Bode, Neubiberg

Rama Abdulhadi redet wie ein Wasserfall, lacht viel, wirkt fröhlich. Die Strapazen der vergangenen Monate und Jahre, in denen sie sich durch Berge von Büchern wälzte, auch mal nur vier Stunden schlief und die deutsche Sprache, die sie nun so wunderbar spricht, oft als Herausforderung sah, sind ihr nicht anzumerken. Die 20-jährige Syrerin hat am Gymnasium Neubiberg ihr Abitur mit der Note 2,4 abgelegt und geht nun weiter ihren Weg. Wie rund 1400 andere Schülerinnen und Schüler im Landkreis München erhält sie am Freitag ihr Abiturzeugnis.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Schweiz
Skifahren in Bayern
"Wintertourismus ist in diesem Jahr auf jeden Fall verantwortbar"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Mit leeren Stühlen vor dem Brandenburger Tor in Berlin protestieren Gastronomen, Veranstalter und Hoteliers gegen die un
Corona-Krise
Was die staatlichen Corona-Hilfen bringen
Zur SZ-Startseite