Gartenbau:Mein Haus, mein Garten, mein Teich

Lesezeit: 5 min

Gartenbau: Ein Naturteich zum Hineintauchen ist das Herzstück des Gartens der Familie Bock in Pullach.

Ein Naturteich zum Hineintauchen ist das Herzstück des Gartens der Familie Bock in Pullach.

(Foto: Claus Schunk)

Jürgen Schneider hat vor 20 Jahren das grüne Paradies der Familie Bock in Pullach angelegt und pflegt es heute noch. Der Gärtner weiß, wie man im Garten für Entspannung sorgt - und auch für Überraschungen.

Von Claudia Wessel

Ein Badeteich ist Bedingung. Das stand für Monika Bock fest, als sie 2002 mit ihrem Mann ein Haus in Pullach kaufte und umbauen ließ. Sie hatten vorher in Wien gewohnt und kannten dort ein Haus an der Donau, dessen Garten "praktisch nur aus Teich" bestand. Der Gedanke, an einem heißen Sommertag einfach aus dem Haus in den Garten zu gehen und in frisches, kühles Wasser zu steigen, noch dazu umgeben von jeder Menge Gräser und Pflanzen, einem gewissen Wildwuchs, begleitet vom Plätschern eines Wasserspiels - diesen Gedanken schilderte sie seinerzeit Jürgen Schneider. Zumindest so ähnlich und in groben Zügen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Mature woman sitting on sofa at home model released, Symbolfoto property released, JOSEF10454
Familie
Was bleibt, wenn die Kinder ausziehen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB