Zwischennutzungsprojekt Kunstlabor 2:Gekommen, um zu bleiben?

Zwischennutzungsprojekt Kunstlabor 2: Das Kunstlabor 2 ist ein kulturelles Zwischennutzungsprojekt in der Dachauer Straße, das von den Muca-Machern Stephanie und Christian Utz betrieben wird.

Das Kunstlabor 2 ist ein kulturelles Zwischennutzungsprojekt in der Dachauer Straße, das von den Muca-Machern Stephanie und Christian Utz betrieben wird.

(Foto: Thomas Tomski; KUNSTLABOR 2 / wunderland media)

Vor gut zwei Jahren wurde aus dem Gesundheitshaus an der Dachauer Straße das "Kunstlabor 2". Die Zwischennutzung hat eine Genehmigung bis Herbst 2026 und überzeugt bei der Vorstellung der Halbzeitbilanz. Wie wird es weitergehen?

Von Evelyn Vogel

Wenn eine Zwischennutzungsbetreiberin, eine Kommunalreferentin und ein Kulturreferent ein Projekt nur in den höchsten Tönen loben, scheint das Ding wohl ziemlich gut zu laufen. Ja, es war eine geradezu verbale Kuschelei, die Stephanie Utz, Mitgründerin des Kunstlabors 2, Kommunalreferentin Kristina Frank und Kulturreferent Anton Biebl an den Tag, respektive den Abend legten, als sie eine Zwischenbilanz der kulturellen Nutzung des ehemaligen Gesundheitshauses an der Dachauer Straße vorstellten. Probleme mit Nutzern und Nachbarn (die es vereinzelt auch gab), blieben unerwähnt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFilmtheater
:Neue Betreiber übernehmen Münchner Traditionskino

Claire Schleeger und Bastian Hauser wollen im mehr als sechs Jahrzehnte alten Theatiner Kino möglichst wenig verändern - und trotzdem neue Wege gehen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: