Hausfreund In dieser Bar ist Musik drin

Die Barkeeper im Hausfreund mixen unaufwendige Drinks.

(Foto: Florian Peljak)

Im "Hausfreund" gibt es keinen Schnickschnack, die Bar ist angenehm simpel. Voll ist sie trotzdem. Immerhin sind zwei der Betreiber DJs.

Von Christiane Lutz

Wenn ein DJ eine Bar eröffnet, ist die schon am Eröffnungstag rappelvoll. Natürlich ist auch die Musik so laut, dass man die Menschen kaum versteht, die mit am Tisch sitzen und netterweise ihren Weißwein teilen.

Denn auch Getränke zu bestellen ist am Eröffnungstag schwierig, was man natürlich auch niemandem vorhalten kann, weil ja eben Eröffnungstag ist. Der Chef Tom Novy aber ist bemüht, schaut zwischen Selfies mit Freunden immer wieder Tisch vorbei und versichert, dass der bestellte Negroni und der Gin Tonic unterwegs seien. Erster Tag, Chaos, ihr versteht.

Bars Eine Bar wie ein schwäbisches Dorf
Bar Sax

Eine Bar wie ein schwäbisches Dorf

Vormittags Frühstück, abends Augustiner: Das Sax im Glockenbachviertel ist ein Ort, an dem neue Gäste gleich dazugehören - auch noch nach der Renovierung.   Von Thomas Anlauf

Der Hausfreund befindet sich im Glockenbachviertel in der Buttermelcherstraße. Da, wo bis vor kurzem noch das mexikanische Restaurant Joe Peñas war. Der Raum ist groß und hoch mit ein paar Nischen, ein ziemlich perfekter Ort für Gastronomie. Tom Novy, der den Laden gemeinsam mit Clubbetreiber und DJ Ali Ershadi und Gastronom Rolf Glöckler betreibt, hat Holztische in verschiedenen Größen herbei geschafft, so dass die Gäste in kleiner oder eben größerer Runde beisammen sitzen können.

Von den Decken hängen jene schweren Lampen, die man jetzt in vielen Restaurants findet, die Bar hat ihren Platz in der Ecke, um sie herum ist reichlich Platz zum Stehen und zum lockeren Plaudern. Der Hausfreund ist auf seiner Webseite untertitelt mit "Musik Bar und Restaurant", und er will genau das sein: Ein Restaurant mit ein paar simplen Gerichten (Toast Hawaii im Hausfreund Style, 8 Euro), bald auch einem Brunch am Wochenende, ein paar unaufwendigen Drinks (Negroni 11,50 Euro), sowie in Ottobrunn gebrautem Bier (Hausfreund Craft Beer) und einem sogenannten Hausfreund Gin.

Im Hausfreund versucht niemand, die Gastronomie neu zu erfinden oder den Gast durch ausgefallene Drinks vom Hocker zu hauen. Und dass der Service besser wird, wenn die erste große Party vorbei und ein wenig Alltag eingekehrt ist, davon ist sowieso auszugehen.

Hier haben sich einfach ein paar umtriebige Freunde einen Wunsch erfüllt und eine Bar eröffnet. Es wird Menschen geben, die nichts mit dem Hausfreund anfangen können. Es wird aber auch andere geben, die ihn lieben werden, garantiert.

Bars Tapas vor der Blümchentapete

Bodeguita Bar

Tapas vor der Blümchentapete

Die Bar Bodeguita ist ein "Mädchentreff", aber nicht nur Frauen fühlen sich hier wohl. Es gibt gute Cocktails und spanische Häppchen - und das auch noch spät am Abend.   Von Elisa Britzelmeier