Neufahrn:Attraktiveres Bus-Angebot

Lesezeit: 2 min

Neufahrn: Auf attraktivere Busverbindungen und einen besseren Takt können sich die Neufahrner zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember freuen.

Auf attraktivere Busverbindungen und einen besseren Takt können sich die Neufahrner zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember freuen.

(Foto: Marco Einfeldt)

Der Fahrplanwechsel Mitte Dezember bringt für die Neufahrner deutliche Verbesserungen, auch die Ortsteile profitieren. Die Linie nach Hallbergmoos hat sich bewährt.

Von Alexandra Vettori, Neufahrn

Mit dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember brechen neue Zeiten in Neufahrns öffentlichem Nahverkehr an. Dann startet mit der Linie 694 nicht nur erstmals ein Bus in die Ortsteile, es gibt auch auf den anderen Linien spürbare Verbesserungen. Seit Anfang Oktober verkehrt außerdem bereits der Expressbus X 660 zwischen Freising und Garching-Forschungszentrum, der mit seinem Halt in Mintraching auch für viele Neufahrner Pendler das neue Verkehrsmittel der Wahl geworden ist. Damit bedienen nun drei von Neufahrn mitfinanzierte Buslinien die gut 21 535 Einwohner und Einwohnerinnen.

MVV-Buslinie 694

Endlich können sich die nördlichen Ortsteile Massenhausen und Giggenhausen über einen Anschluss an den öffentlichen Personennahverkehr freuen. Die neue Buslinie 694 verkehrt von Montag bis Freitag zwischen 5.30 und 22.30 Uhr im Stundentakt. An Samstagen ist von 7.30 Uhr bis 22.30 Uhr Betrieb. Dabei werden nicht nur beiden Haltestellen in Giggenhausen und drei in Massenhausen sowie der Neufahrner Bahnhof bedient. Vielmehr zieht die Linie auch eine Schleife im Neufahrner Süden.

Weil sogenannte Midi-Busse mit elf Sitz- und 15 Stehplätzen eingesetzt werden, sollen nun auch die Wohnviertel rund um Gardolobrunnen und Auweg erschlossen werden, von wo die Busse weiter nach Westen zum Lohweg und dem Gewerbepark Nova fahren, um via Seniorenheim wieder den Bahnhof anzusteuern. Diese Route wollte das Rathaus eigentlich schon bei der Ortslinie 692 realisieren, allerdings hatten viele Anwohner gegen zu große Busse in zu engen Wohnstraßen protestiert. Außerdem werden die Wohngebiete nördlich der Bahnlinie erstmals an das Busnetz angeschlossen. Dort ist eine Haltestelle der Linie 694 an der Einmündung der Massenhausener Straße in den Kurt-Kittel-Ring. Von dort aus ist auch der Mühlsee fußläufig erreichbar.

MVV-Buslinie 690

Die Linie 690 zwischen Garching-Forschungszentrum, Neufahrner und Echinger Bahnhof gehört zu den best ausgelasteten Buslinien im Landkreis. Die Beliebtheit dürfte noch steigen, denn erstmals gibt es mit dem Winterfahrplan auch einen Sonntagsbetrieb. An den Samstagen fahren die Busse jede Stunde von 8 bis 21 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 18 Uhr, jeweils im Stundentakt.

Werktags dürfen sich die Fahrgäste über längere Betriebszeiten freuen, die Busse der Linie 690 verkehren künftig von 5 bis 22 Uhr im 20-Minuten-Takt. Am Linienverlauf in Neufahrn ändert sich nichts, lediglich die Haltestelle "Polizei" entfällt.

MVV-Buslinie 692

Nach vier Jahren Probebetrieb haben Hallbergmoos, Neufahrn und der MVV beschlossen, die Linie 692 bestehen zu lassen, allerdings mit neuer Route. Künftig fährt der Bus nicht mehr durch den Neufahrner Süden, sondern nur entlang des Friedhofs bis zur Alten Kirche und von dort zum Bahnhof. Nach wie vor werden abwechselnd die Nordroute über Galgenbachweg, Mintraching und Gewerbegebiet am Römerweg oder die Südroute am Friedhof bedient.

Von Mintraching aus geht es nach Hallbergmoos, samt Bahnhof und Gewerbepark Munich Airport Business Park (MABP). Die Busse fahren Montag bis Freitag von 6 bis 24 Uhr alle 20 Minuten, wobei an den Haltestellen der Nord- und Südroute jeweils 40-Minuten-Takt gilt. An Sonn- und Feiertagen ist von 8.40 bis 23.40 Uhr Betrieb.

Zur SZ-Startseite

Große Pläne in Neufahrn
:Frohes Radeln

Querungshilfen, neue Radwege und langfristig ein Umbau der Bahnhofstraße: Der Gemeinderat beschließt ein Fahrradkonzept, mit dem er sich viel Arbeit und hohe Kosten einhandelt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB