bedeckt München 31°

Corona-Krise:Angst, die krank macht

Stiftung für Psychiatrie-Opfer - Erst 100 Anträge auf Entschädigu

Eine Umarmung von der besten Freundin, unbeschwertes Zusammensein - alles schwierig in der Corona-Krise.

(Foto: dpa)

Aufgrund der Corona-Krise rechnet der Psychiater Gerd Schulte-Körne vermehrt mit Depressionen und Angststörungen bei Jugendlichen. Er erklärt, was Eltern tun können, um in der Überforderung zu helfen und wann sie sich Hilfe holen sollten.

Interview von Sabine Buchwald

Etwa 19 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland zeigen Anzeichen für eine psychische Belastung. Durch die Corona-Krise könnten die Fälle zunehmen. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie des LMU Klinikums München hat nun zusammen mit der Beisheim Stiftung das Infoportal "Corona und Du" gestartet. Gerd Schulte-Körne, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Klinikum, leitet das Projekt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Strawberry Milkshake with a Burger and Fries; Burger
SZ-Magazin
»Falsche Ernährung verändert die Psyche«
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
LR LA Streetart Teaser
Corona in den USA
Im Pulverfass
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zur SZ-Startseite