bedeckt München 24°

Airbus A380:Lufthansa baut Standort München aus

Lufthansa Airbus A380

Der Airbus A 380 ist das größte Passagierflugzeug der Welt.

(Foto: dpa)
  • Lufthansa will im kommenden Jahr fünf Airbus A 380 fest in München stationieren.
  • Sie sollen Los Angeles, Peking, Hongkong, Singapur und Chicago anfliegen.
  • Derweil hat die Organisation Air Help den Münchner Flughafen zum zweitbesten der Welt gewählt.

Kommendes Jahr will Lufthansa den Standort München weiter stärken und fünf Airbus A 380, das größte Passagierflugzeug der Welt, fest in München stationieren. Mit den Großjets will die Airline Los Angeles, Peking und Hongkong anfliegen. Darüber hinaus will die Lufthansa die Strecke München - Singapur wieder in den Flugplan aufnehmen und die Frequenz auf der Strecke München - Chicago aufstocken. Im Vergleich zu Frankfurt wird das Drehkreuz München so gestärkt.

Durch den Einsatz des weltweit größten Passagierflugzeugs wird die Lufthansa nicht nur einen erheblichen Kapazitätsgewinn im Langstreckenverkehr von und nach München erzielen, sondern auch ein neues Angebot für die ab München reisenden Fluggäste etablieren. Münchens Flughafenchef Michael Kerkloh begrüßte die Entscheidung der Lufthansa als "zukunftsweisende Weichenstellung". Kerkloh weiter: "Das ist ein großer Tag für den Luftverkehrsstandort München. Unser Flughafen ist damit endgültig und dauerhaft im Kreis der großen europäischen Drehkreuze angekommen."

Prozess 61,20 Euro für zwölf Stunden Verspätung
Prozess

61,20 Euro für zwölf Stunden Verspätung

Weil ein Urlauber Stunden später in Sri Lanka ankommt als geplant, klagt er - doch mit wenig Erfolg.   Von Stephan Handel

Derweil hat der Münchner Flughafen schon wieder eine Auszeichnung bekommen. Die Organisation Air Help hat den Airport in Sachen Service und Zuverlässigkeit zum zweitbesten der Welt gewählt, knapp hinter dem Flughafen Singapur. Air Help unterstützt weltweit Passagiere bei der Durchsetzung ihrer Fahrgastrechte und hat dieses Jahr neben Airlines erstmals auch Flughäfen getestet.

Deutsche Airlines schafften es bei der Kundenzufriedenheit nicht mehr in die Top 15. Lufthansa kam nur auf Platz 27, immerhin landete die Lufthansa-Tochter Eurowings auf Platz 17 des Rankings und ist damit die am besten bewertete deutsche Airline. Air Help hat die Servicequalität, Pünktlichkeit und den Umgang mit Entschädigungsforderungen von 87 Airlines verglichen. Zudem bewertet die Organisation 76 internationale Flughäfen.

Europaweit erreichen Austrian Airlines, die ebenso zur Lufthansa gehören, die beste Platzierung und schafften es international auf Platz vier. Als weltweit beste Fluggesellschaft stuft Air Help Singapur Airlines ein. Platz zwei bekam Etihad, Platz drei Qatar Airways.

Lufthansa Lufthansa-Piloten hängen nach ihrer Ausbildung in der Luft
jetzt

Luftfahrt

Lufthansa-Piloten hängen nach ihrer Ausbildung in der Luft

Viele junge Piloten müssen sich mit Gelegenheitsjobs durchschlagen, um über die Runden zu kommen. Dabei träumen sie eigentlich vom Fliegen.