00:33
Reise

Viele Passagiere auf Emirates-Flug erkrankt

Der A380 war von Dubai nach New York unterwegs.

Airbus A380
Flugzeugindustrie

Dem A380 droht das Aus

Alles hängt an Emirates: Sollte die Fluggesellschaft keine weiteren A380 ordern, muss die Produktion des Großraumjets wohl eingestellt werden.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Flughafen Düsseldorf

"Extrem hart und außergewöhnlich"

Als Sturmtief "Xavier" am Donnerstag über den Norden Deutschlands fegt, setzt ein Pilot in Düsseldorf zur Landung an. Ein Augenzeuge filmt einen taumelnden Airbus im Wind.

German Automaker Showrooms As U.S. Justice DepartmentâÄ Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Juri Auel

Airbus

China will zur neuen Luftfahrt-Supermacht werden

Das Land kauft von Airbus 140 Flugzeuge auf einen Schlag. Wert: 20 Milliarden Euro. Und auch die Fertigung zieht Stück für Stück nach China - trotz beachtlicher Risiken.

Von Markus Balser, Berlin

Der Airbus A 380 Plus
Airbus

A380 - der teuerste Ladenhüter der Wirtschaftsgeschichte?

Das größte Verkehrsflugzeug der Welt war für Airbus ein Wagnis. Nur wenige Fluggesellschaften kaufen den 400 Millionen Dollar teuren Jet. Und doch hat sich die Entwicklung für den Konzern gelohnt.

Kommentar von Caspar Busse

A new fuel-efficient wingtip extension or winglet is seen on an Airbus A380 at Le Bourget
Airbus A380

So will Airbus den A380 retten

Der Riesenjet findet kaum noch Abnehmer. Airbus will das Flugzeug sparsamer machen - mithilfe von riesigen Flügelspitzen.

Lufthansa Airbus A380
Airbus A380

Lufthansa baut Standort München aus

Fünf Airbus A 380 sollen fest am Flughafen München stationiert werden. Die Airline will Los Angeles, Peking und Hongkong anfliegen und zwei Strecken aufstocken.

Von Andreas Schubert

Opening Day Of The Farnborough International Airshow 2016
Flugzeuge

Airbus halbiert Produktion der A380

Die Nachfrage ist stark gesunken, an dem Modell festhalten will Airbus trotzdem. Es fragt sich nur, wie der Konzern damit noch Geld verdienen will.

Von Jens Flottau, Farnborough

Airbus A350 XWB Qatar Airways
Airbus

Lauter anspruchsvolle Kunden

Erst wollte Qatar Airways den A350 nicht haben. Jetzt schlägt die Airline doch zu. Das rettet Airbus vor existenziellen Schwierigkeiten, zeigt aber auch, wie schwer heute Kunden in der Luftfahrt zufrieden zu stellen sind.

Von Jens Flottau, Toulouse

Qatar Airways Ltd. Take Delivery Of Their First Airbus A380
Drohende Einstellung der Produktion

Airbus-Chef "total überzeugt" von "A380"

Von wegen Aus: Airbus-Chef Fabrice Brégier bemüht sich, Zweifel an der weiteren Produktion der Riesenmaschine "A380" zu zerstreuen und fragt: "Wo ist das Problem?"

Von Jens Flottau, Frankfurt

Airbus über dem Atlantik

Verletzte nach Turbulenzen - A380 kehrt um

Der Airbus der Air France war auf dem Weg von Paris nach New York. Plötzlich wurde die Maschine von Windstößen erfasst. Die waren so heftig, dass sich die Piloten entschieden, umzukehren.

Flugzeug Airbus A380
Probleme mit A380

Airbus sorgt sich um die Flügel

Ermüdung beim Testflugzeug: Airbus hat einmal mehr Probleme mit seinem Vorzeigemodell A380. Nun verkürzt der Konzern die Testintervalle deutlich.

Verdacht auf Insiderhandel

Französische Staatsanwaltschaft klagt Daimler an

Wer wusste wann von den Problemen bei der Produktion des Airbus A380? Die Staatsanwaltschaft Paris hat Anklage gegen die beiden früheren EADS-Großaktionäre Daimler und Lagardère wegen möglicher Mauscheleien bei Aktiengeschäften erhoben. Die Betroffenen sind überrascht - und weisen die Vorwürfe zurück.

Von Jens Flottau

Airbus A380
Sydney

Notlandung von Airbus A380

Wieder ein Zwischenfall beim Superjumbo: Ein A380 muss zwei Stunden nach dem Start unplanmäßig in Sydney landen. "Es sah aus, als sei das Triebwerk explodiert", berichten Passagiere.

File photo of an aerial view of Airbus A380 at the 48th Paris Air Show at the Le Bourget airport
Risse in den Tragflächen

Airbus will Flügel am A380 ändern

Seit Monaten gibt es Probleme beim Riesenflugzeug A380. Jetzt will Airbus die Flügelproduktion umstellen, um die Risse im Inneren der Tragflächen künftig zu vermeiden. Zusätzlich will die europäische Flugsicherheitsbehörde die Flügel häufiger überprüfen als bisher.

ILA 2006
Airbus

Furcht um die A380-Nase

Neue Probleme beim Airbus-Großflugzeug A380: Kommt es an Bord zu einem starken Druckabfall, könnte sich im schlimmsten Fall die Rumpfspitze des Flugzeugs lösen. Die verbauten Aluminiumnieten sollen deshalb durch stabilere Titanteile ersetzt werden.

Flugzeugwäsche - Airbus A380
Airbus A380

Schwachstelle unter der Haut

Meldungen über Risse im Flügel des Airbus A380 haben die Öffentlichkeit aufgeschreckt, doch die Wahrheit ist weniger spektakulär. Die fälligen Reparaturen sind bereits angeordnet.

Von Jens Flottau

The Breitling Jet Team flying with Airbus A380
Airbus A380

Risse im Flügel machen Behörden Angst

Airbus beteuert, dass die Risse an den Tragflächen seines Großairbus A380 ungefährlich sind. Die europäische Flugsicherheitsbehörde ist sich da nicht so sicher und ordnet die Untersuchung von einem Drittel der gesamten Flotte an. Welche Fluglinien betroffen sind, verrät Airbus nicht.

Flugzeughersteller EADS

Erneut Haarrisse in A380-Fliegern entdeckt

In den Tragflächen verschiedener Flugzeuge des Typs A380 sind wieder Haarrisse entdeckt worden. Dies bestätigte die EADS-Tochter Airbus, eine Gefahr für die Sicherheit bestehe jedoch nicht. Die Agentur für Flugsicherheit fordert jetzt vorsorgliche Untersuchungen.

Volcanic ash flight cancellation
Airbus

Kettenreaktion im A380

Vor 14 Monaten wäre es bei einem Flug des Riesenairbus A380 beinahe zu einer Katastrophe gekommen - kurz nach dem Start in Singapur geriet ein Triebwerk in Brand. Nun warten australische Behörden mit Details zum Unglück auf.

File photo of Airbus A380 at Singapore's Changi Airport
Probleme mit Airbus A380

Risse im Flügel

Gut ein Jahr nach den verhängnisvollen Triebwerksschäden beim A380 hat Airbus ein neues Problem: Die australische Fluggesellschaft Qantas und ihre asiatische Rivalin Singapore Airlines haben bei mehreren A380 Risse an den Tragflächen entdeckt. Aus anderem Grund darf Airbus aber feiern.

Airbus A380 am Flughafen

München hat einen Riesenvogel

"Oh, oh, ich seh' ihn, oh, jaaaa": Ein Flugzeug steuert den Münchner Flughafen an, allerdings ein ziemlich großes. Erstmals landet ein Mega-Airbus A380 der Airline Emirates im Erdinger Moos. Künftig wird jeden Tag eine der Großraummaschinen von München nach Dubai fliegen.

Von Marco Völklein

Boeing liefert nach jahrelanger Verzoegerung ersten 'Dreamliner' aus
Boeings Dreamliner

Er ist so ... klein

Wie konnte er Boeing derart in die Verzweiflung treiben? Der Dreamliner kommt seltsam unscheinbar daher. Und doch: Mit der 787 kündigt sich ein neues Zeitalter in der Luftfahrt an. Jetzt lernt das Flugzeug fliegen.

Von Jens Flottau

Mobiles Leben
Luftverkehr

Wasserfälle in der Luft

Transparente Außenwände, virtuelle Kabineneinrichtung, Energiegewinnung durch die Körperwärme der Gäste: So stellt sich Airbus den Passagierflug im Jahr 2050 vor.

Von Andreas Spaeth