Wohnungsnot in Deutschland:Entreichern!

Lesezeit: 4 min

Deutsche Wohnen And Vonovia To Merge

Wohnen in Berlin: Das Volksbegehren wird hoffentlich Debatten im ganzen Land anstoßen

(Foto: Sean Gallup/Getty Images)

Das Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Wohnung - was nutzt es, wenn man keine hat und keine findet? Das Berliner Volksbegehren ist mehr als nur eine Spinnerei.

Kolumne von Heribert Prantl

In Berlin läuft ein Volksbegehren, das man anderswo in Deutschland als Berliner Spinnerei abtut. Dieses Volksbegehren will "Deutsche Wohnen & Co enteignen". Die Deutsche Wohnen AG ist eine private Wohnungsbaugesellschaft, die allein in Berlin fast 115 000 Wohnungen vermietet. Und "Co" ist dann künftig der Wohnkonzern Vonovia, der jetzt in einer Megafusion die Deutsche Wohnen übernehmen will. "Co" sind auch alle anderen Wohnungskonzerne, die in Berlin mehr als 3000 Wohnungen halten. Die Betreiber des Volksbegehrens werfen ihnen vor, auf dem Rücken der Mieterinnen und Mieter ihren Reibach zu machen - mit Mieterhöhungen und Luxussanierungen anstelle von Instandhaltung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Elternschaft
Mutterseelengechillt
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Zur SZ-Startseite