Krieg in der Ukraine:Warum viele Afrikaner Putin positiver sehen, als die EU es gern hätte

Krieg in der Ukraine: Russland wird in Mali als verlässlicher Kooperationspartner gefeiert.

Russland wird in Mali als verlässlicher Kooperationspartner gefeiert.

(Foto: Bernd Dörries/Bernd Dörries)

Der Westen ist sich sicher, gegen Putin auf der richtigen Seite zu stehen. In vielen Teilen Afrikas wird das ganz anders gesehen. Man muss den Menschen jetzt zeigen, dass sie sich täuschen - sonst droht uns ein ganzer Kontinent abhandenzukommen.

Kommentar von Bernd Dörries

Hat Wladimir Putin vielleicht doch recht? Immer wieder hat er in den vergangenen Jahren davon gesprochen, für wie verkommen er "den Westen" hält, für verweichlicht, unmännlich, scheinheilig und im Niedergang begriffen. So richtig zugehört hat ihm "im Westen" niemand: Warum soll man jemandem zuhören, der sich selbst absurde Paläste baut, dem Volk Milliarden klaut und Kritiker umbringen lässt? Mit dem grausamen Krieg gegen die Ukraine hat der russische Präsident dem Westen schließlich wieder zu einer gewissen Einheit verholfen, zu einer moralischen Selbstvergewisserung, auf der richtigen Seite zu stehen, die er davor gar nicht hatte.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungKaliningrad
:Putin blufft nicht

Russland eskaliert die Spannung in Kaliningrad bewusst, es könnte dort zu einem Konfliktszenario kommen, das die Grenzen der Ukraine überschreitet. Europa muss sich dieser Bedrohung bewusst sein.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: