bedeckt München 21°

Fernsehen:Sonja Zietlow moderiert im ZDF

Neue ZDF-Show ´The Dog House" mit Sonja Zietlow

Die Hundefreundin Sonja Zietlow vermittelt als Moderatorin im ZDF bald Hunde und Menschen.

(Foto: Christine Limmer/dpa)

Die Moderatorin wird in einer ZDF-Show ab Juni Hunde und Menschen zusammenbringen.

Von Aurelie von Blazekovic

Sonja Zietlow wird bald im ZDF moderieren - und Hunde vermitteln. Die neue Sendung The Dog House startet laut Sender im Juni und ist eine Adaption des "international erfolgreichen Factual-Entertainment-Formats", das in Großbritannien bereits seit 2019 läuft. Hunde sollen dort mit Herrchen und Frauchen zusammenfinden. In der deutschen Version trifft Sonja Zietlow, 52, potentielle Hundebesitzer und zu vermittelnde Hunde in einem Berliner Tierheim. Der Höhepunkt jeder Geschichte sei laut ZDF "das erste Aufeinandertreffen von Hund und möglichen neuen Besitzern. Ist es Liebe auf den ersten Blick? Oder passen Mensch und Hund vielleicht doch nicht so gut zusammen?" Hunde würden die Moderatorin seit 28 Jahren durchs Leben begleiten: "Ich glaube, dass ich ein ganz spezielles Händchen für die Vermittlung von Vierbeinern habe," heißt es in der Pressemitteilung.

Sonja Zietlow moderiert seit 2004 das Dschungelcamp und andere Formate bei RTL. Auf die Anfrage der SZ, ob sie dort weiterhin zu sehen sein wird, ließ Zietlows Sprecherin ausrichten, dass die Moderatorin selbstverständlich auch weiterhin für RTL und andere Sendergruppen zu Verfügung stehe. Mit RTL habe sie keinen exklusiven Vertrag. RTL teilte auf Anfrage mit, man entscheide von Staffel zu Staffel, wer das Dschungelcamp moderiere.

© SZ/cag
Zur SZ-Startseite
Meike Ista

"Joko und Klaas" bei Pro Sieben
:Schau an

Wie der Sender Pro Sieben, Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit einer Echtzeitreportage über eine Krankenpflegerin nebenbei die Irrtümer des deutschen Fernsehens offenlegen.

Von Laura Hertreiter

Lesen Sie mehr zum Thema