Nachrichtensender:Das Geisterhaus

Nachrichtensender: Gespenstisch konnte er in den Abendstunden schon immer aussehen, nun ist der Auszug aus dem Hauptsitz von Euronews in Lyon beschlossene Sache.

Gespenstisch konnte er in den Abendstunden schon immer aussehen, nun ist der Auszug aus dem Hauptsitz von Euronews in Lyon beschlossene Sache.

(Foto: Luis Victor Carballo del Palacio/imago)

Der Nachrichtensender Euronews startete mal als ambitioniertes europäisches Projekt. Wie eine große Idee herabgewirtschaftet wurde.

Von Nils Minkmar

Im letzten Jahrzehnt des vorigen Jahrhunderts begann die Zeit der Nachrichten-Dauersender. Ein heute vergessener Krieg - der Irak hatte 1990 Kuwait überfallen und die Vereinigten Staaten haben das kleine Land wieder befreit, den irakischen Diktator Saddam Hussein aber nicht gestürzt - beförderte den Ruhm des amerikanischen Nachrichtenkanals CNN. Hier gab es keine Pause. Wenn etwas los war, wurde rund um die Uhr gesendet.

Zur SZ-Startseite

Euronews
:Grüße aus Dubai

Der Nachrichtensender Euronews streicht Stellen. Über den Ernst der Lage und die sehr interessanten Geldgeber.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: