bedeckt München

USA:Der Präsident und ich

Trump überall: Für unseren Autor war es in den vergangenen Jahren schwierig, sich dem Präsidenten zu entziehen.

(Foto: Sylvia Neuner)

Könnte spannend werden - so dachte unser Washington-Korrespondent, als Donald Trump zum Präsidenten gewählt wurde. Er hatte ja keine Ahnung, was ihn erwartete. Eine Bilanz nach vier gemeinsamen Jahren.

Essay von Hubert Wetzel, Washington

Kennen Sie den Film "Die Fliege"? Von 1986, mit Geena Davis und Jeff Goldblum. Es geht darin um einen Wissenschaftler, der einen Apparat zur Teleportation erfindet. Bei einem Versuch teleportiert er allerdings nicht nur sich selbst, sondern gleichzeitig auch eine Stubenfliege, woraufhin der dumme Computer, der die Anlage steuert, so verwirrt ist, dass er beide Kreaturen miteinander verschmilzt. Mensch und Fliege gehen rein in den Apparat, Menschfliege respektive Fliegenmensch kommt raus. Die Sache nimmt, man ahnt es, kein gutes Ende. Das Gefälle zwischen Homo sapiens und Musca domestica ist eben doch recht groß.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mehrwertsteuer wird gesenkt
Handel
"20 Lebensmittel im Internet suchen, ist nicht wirklich bequem"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Wirecard
Catch me if you can
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Anja Kampmann
Danke, bleibe gern im Kalten
Zur SZ-Startseite