Stilkritik: zu GuttenbergAuf den Spuren von Tom Cruise

Opel und die USA - eine schwere Mission für Minister Guttenberg. Hollywood kann helfen, zum Beispiel sein Freund Tom Cruise.

Karl-Theodor zu Guttenberg hatte im März in den USA eine schwere Mission vor sich. Opel retten! Damit es keine Mission Impossible wurde, schadete es nicht, bei einem erfahrenen Hollywood-Star abzuschauen. Zum Beispiel bei Tom Cruise. Den hat der deutsche Wirtschaftsminister bei den Dreharbeiten zum Film "Walküre" kennengelernt. Die beiden sind gut bekannt, ja fast befreundet. Guttenberg und Frau trafen sich zum Beispiel, nach allem was man in Hollywood hört, mit Tom Cruise und dessen Frau Katie Holmes privat.

Von einem Hollywood-Star kann man lernen, wie man für Aufmerksamkeit sorgt. Wer das in New York nicht schafft, schafft es bekanntlich auch sonst nirgends. Der Wirtschaftsminister war bei seiner USA-Mission erfolgreich - zumindest mit der großen bunten Guttenberg-Show auf dem Times Square. So wie einst Tom Cruise.

Fotos: ddp, AP

20. August 2009, 11:272009-08-20 11:27:00 ©