bedeckt München 18°
vgwortpixel

Liebe und Partnerschaft:Die Frau von nebenan

Späte Liebe: Manche Frauen entdecken erst in fortgeschrittenem Alter, dass sie lesbisch sind.

(Foto: Jim Erickson/plainpicture)

Mit 17 lernt Majda R. ihren Mann kennen. Sie heiraten, kriegen Kinder, kaufen eine Wohnung. Dann verliebt sie sich in ihre Nachbarin. Die Geschichte eines späten Coming-outs.

Seit Wochen hatte Majda R. diese Bauchschmerzen. Das muss doch irgendwann mal aufhören, dachte sie sich. Sie war gerade in einen Münchner Vorort gezogen mit den Söhnen und dem Mann, mit dem sie seit 22 Jahren zusammen war. Eigentlich passte alles. Doch dieses Bauchgrummeln ging einfach nicht weg. Sie nahm stark ab. "Irgendwann habe ich geschnallt, dass ich verliebt bin", sagt die 46-Jährige mit den rotbraunen Haaren und den weichen Gesichtszügen, "richtig übel verliebt." Denn immer wenn sie bei ihr war, ging es ihr gut, und wenn sie nicht da war, kamen die Schmerzen zurück.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
USA und Corona
Ungerührt in der Tragödie
Teaser image
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Teaser image
Bunker-Architektur
Bereit für die Apokalypse
Teaser image
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Teaser image
Gesundheit vs. Wirtschaft
Menschenleben oder Wohlstand retten?
Zur SZ-Startseite