bedeckt München 23°
vgwortpixel

Liebe und Partnerschaft:Die Frau von nebenan

Späte Liebe: Manche Frauen entdecken erst in fortgeschrittenem Alter, dass sie lesbisch sind.

(Foto: Jim Erickson/plainpicture)

Mit 17 lernt Majda R. ihren Mann kennen. Sie heiraten, kriegen Kinder, kaufen eine Wohnung. Dann verliebt sie sich in ihre Nachbarin. Die Geschichte eines späten Coming-outs.

Seit Wochen hatte Majda R. diese Bauchschmerzen. Das muss doch irgendwann mal aufhören, dachte sie sich. Sie war gerade in einen Münchner Vorort gezogen mit den Söhnen und dem Mann, mit dem sie seit 22 Jahren zusammen war. Eigentlich passte alles. Doch dieses Bauchgrummeln ging einfach nicht weg. Sie nahm stark ab. "Irgendwann habe ich geschnallt, dass ich verliebt bin", sagt die 46-Jährige mit den rotbraunen Haaren und den weichen Gesichtszügen, "richtig übel verliebt." Denn immer wenn sie bei ihr war, ging es ihr gut, und wenn sie nicht da war, kamen die Schmerzen zurück.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Trauerfeier in Prag
Unser Gott
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Antisemitismus
Geschockt, aber nicht überrascht
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns