bedeckt München

Sprache - Eupen:Belgier fordern Erhalt deutschsprachiger Geburtskliniken

Eupen (dpa) - Den Erhalt deutschsprachiger Geburtskliniken in Belgien hat die Deutschsprachige Gemeinschaft (DG) des Landes gefordert. Das Parlament der rund 76 000 deutschsprachigen Belgier im äußersten Osten des Landes verabschiedete am Montag eine Resolution, die sich gegen eine mögliche Schließung der Geburtsstationen in Eupen und Sankt-Vith wendet. Die Abgeordneten fordern die föderale Regierung darin nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga auf, den Deutsch sprechenden Bürgern einen vollständigen Gesundheitsdienst in akzeptabler Nähe und in ihrer Sprache zu garantieren. Hintergrund ist eine offizielle Studie, die kürzlich die Schließung von landesweit 17 Geburtskliniken empfahl.

Zur SZ-Startseite