Interview:"Der Ausdruck soziale Distanz ist ein Unding"

Lesezeit: 7 min

Julian Nida-Rümelin - einmalige Verwendung!

Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie und politische Theorie in München, früherer Kulturstaatsminister und seit kurzem Mitglied im Deutschen Ethikrat.

(Foto: Diane von Schoen)

Der Philosoph Julian Nida-Rümelin über die Verantwortung des Einzelnen in der Corona-Krise, den Schutz von Risikogruppen und die zwei Wege, die er sieht, um Gesundheitssystem und Wirtschaft intakt zu halten.

Interview von Johan Schloemann

Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie und politische Theorie in München und früherer Kulturstaatsminister, wurde jetzt in den Deutschen Ethikrat berufen. Ende April war er mit Alexander Kekulé, Juli Zeh, Boris Palmer und anderen Mitautor des umstrittenen Aufrufs "Raus aus dem Lockdown" im Spiegel. Hier verteidigt er seine Position.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Intimate couple during foreplay in bed; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Allein das Erzählen von sexuellen Fantasien kann Intimität schaffen«
Having a date night online; got away
Liebeskummer
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Protest gegen Corona-Maßnahmen
Nicht mit uns
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB